Anmeldung zum Workshop:
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie nur eines von den gleichzeitig laufenden Workshops wählen können. Sie können sich für bis zu zwei Workshops wählen. Für ein Workshop können sich insg. 40 Personen registrieren.

 

Anmeldung: pikler.kmcongress.com/de/jelentkezes

 

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Pre-Symposium: /de/red-pikler-pre-symposium-de

 

Pikler aloldal-headerimg

 

4 bis 7 April 2018, Budapest

 

Das kleine Kind kennenlernen - die Bedeutung der Beobachtung in der Pikler-Pädagogik

 

Wie ein roter Faden zieht sich das Thema „Beobachtung in unserer Arbeit mit Kindern von 0 – 3 Jahren und in der Fachausbildung im Frühbereich“ durch das erste von Pikler International organisierte Kolloquium.

 

Die piklersche Beobachtung wird als Basis der beziehungsvollen Pflege angesehen, als eine Pflege, die im umfassenden Sinn dem was vom Säugling und kleinen Kind ausgeht gegenüber offen ist. Sie erlaubt am Kind Anteil zu nehmen und zu berücksichtigen was es entsprechend seinem Entwicklungsniveau ausdrückt. Sie gleicht sich folglich an und bleibt nahe an den aktuellen und individuellen Bedürfnissen des Kindes. In der Tat ändert die Beobachtung radikal die Rolle und die Haltung der Fachkraft gegenüber dem Kind.

 

Das Symposium will einen mehrdisziplinären Treffpunkt anbieten für ein Gespräch zwischen Praxis, alltäglicher Pflegearbeit und der jüngsten wissenschaftlichen Forschung zur Entwicklung des kleinen Kindes.

 

Diese Zusammenkünfte finden während der theoretischen und interdisziplinären Vorträge und den mehrsprachigen Workshops statt, um so den Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus verschiedenen Nationen zu ermöglichen. Daneben werden Filme, Präsentationen, Poster und Kommunikationsräume angeboten.

 

Das Kolloquium will vor allem die Arbeit der Fachkräfte der Frühen Kindheit würdigen und sie so dazu anregen, sich zusammenzuschliessen, um das Wohlsein der Kinder und ihre Persönlichkeitsentwicklung in all ihren Möglichkeiten zu sicher