Aktualitaten

01/12/2020

Es ist eine große Ehre für uns, hier den Text zum Vortrag zur Verfügung stellen zu können, den Prof. Dr. Dorothee Gutknecht von der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Freiburg, auf unserem Symposium im April 2018 gehalten hat. Im Mittelpunkt der Präsentation steht die große Bedeutung der Responsivität der pädagogischen Fachkräfte, die mit Säuglingen und Kleinkindern in einer Kinderkrippe oder Kita arbeiten. Responsivität basiert auf einer sensiblen und achtsamen Beobachtung der Kinder, insbesondere auf ihre nonverbalen Signale. Immer ist dabei auch eine beobachtende Haltung gegenüber sich selbst als pädagogische Fachkraft notwendig: der Stimme, der Atmung, dem Muskeltonus, aber auch der Beachtung von Wirkungen und Nebenwirkungen des eigenen Handelns. Professorin Gutknecht erklärt dies systematisch in Bezug auf die Lebensaktivitäten wie Essen, Schlafen und Ruhen, Ausscheiden und Spielen. Sie stellt insbesondere auch die Bedeutung einer kulturellen Responsivität gerade in Hinblick auf die Alltagshandlungen in den Fokus. Wir danken Professorin Dorothee Gutknecht, dass sie ihre Arbeit mit uns geteilt hat. Ihre Rede ist sehr reich und klar, mit vielen wichtigen Details, die wir immer beachten sollten! Viel Freude beim Lesen!

Weiterlesen ...

27/09/2020

 

Capture decran 2020 09 27 a 10.27.17Wir freuen uns sehr, vier Artikel aus der Forschung unserer Kollegen von der Universität des Baskenlandes präsentieren zu können: Elena Herrán, Haizea Belza, Maitane Belasko und Jone Sagastui sowie Teresa Anguera von der Universität Barcelona. Ihre Forschung befasst sich mit der Bildungsaktivität von zwei Betreuern, die drei Monate lang im Emmi Pikler-Kindergarten in Budapest auf Video aufgezeichnet wurden. 

Weiterlesen ...

17/08/2020

 

Wir freuen uns, den Vortrag von Monika Aly und Anja Werner auf unserem letzten internationalen Symposium hochzuladen. 

Capture decran 2020 08 17 a 09.21.27

 

Sie erzählen uns von ihrer Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen und wie der piklerianische Ansatz echten Reichtum bringt, sogar einen Paradigmenwechsel innerhalb der Pflege, der auf sehr feine und gründliche Weise analysiert wird.

Wir danken ihnen, dass sie ihr piklerianisches Wissen und ihre Erfahrung mit uns allen teilen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

02/05/2020

photo barcelone 8 novembre13 013 2Wir freuen uns, Ihnen drei sehr reichhaltige Texte präsentieren zu können, die aus den Sitzungen einer Gruppe stammen, die sich mit der Anpassung von Emmi Piklers Ideen in Kinderkrippen befassten. Diese Gruppe wurde 2010 auf Initiative von Paulette Jaquet Travaglini und Eszter Mózes gegründet und bestand aus 11 Mitgliedern aus 6 verschiedenen Ländern. Er war Pikler International angeschlossen, als der Verein gegründet wurde. Die Texte sind auf Französisch.

Weiterlesen ...

04/11/2019

Pikler Shop plakat final 2.2 w background

 

Liebe Pikler-Freunde, 

im Frühling dieses Jahres hat das Budapester Pikler-Institut endlich den Pikler-Shop gründen können, sodass nun auch online alle unsere Veröffentlichungen zum Thema Pikler-Pädagogik unter www.shop.pikler.hu  bestellbar sind. 

Sie finden in unserem Pikler-Shop eine reiche Auswahl an in zehn Sprachen verfassten Büchern, DVDs und Artikeln, die u.a. die Bewegungsentwicklung und das freie Spiel der Säuglinge und Kleinkinder sowie ihre Pflege nach der Pikler-Pädagogik thematisieren. Hierbei können wir Ihnen Ihre Bestellungen weltweit zuschicken, bisher ist die Zahlung per Banküberweisung möglich.

Weiterlesen ...